Jahresabschluss Silvesterlauf Gießen 29.12.2019

Schon fast traditionell trifft sich eine große Anzahl aktiver Läufer des ASC Marathon Friedbergs, um beim Gießener Silvesterlauf ein letztes Mal im Jahr Wettkampfluft zu schnuppern. Zur Auswahl standen bei kühlen aber sonnigen Wetter Strecken über 21,1km, 10km und 5km. Insgesamt nahmen 886 Teilnehmer die anspruchsvollen Strecken Rund um den Schiffenberg unter die "Sohlen". Somit konnte man das Sportjahr 2019 nochmal unter Gleichgesinnten ausklingen lassen.

Vorschau 44. VL "Rund um den Winterstein" Friedberg 15.03.2020 Marathon, 30km, 10km, 5km

Nach der gelungenen Premiere 2019 bietet  der ASC Marathon Friedberg e.V. erneut die Marathonstrecke an. Wir freuen uns auf alle Läuferinnen und Läufer!

Die Voranmeldung ist unter folgenden Link möglich: http://my.raceresult.com/138848/

Finishermedaillen für alle Marathon Läufer. Erfrischende alkoholfreie Getränke von der Licher Privatbrauerei im Zielbereich.

Dreimal auf den Mont Ventoux

Ausdauerspezialist und leidenschaftlicher Rennradfahrer Kai Marschner befuhr den Giganten der Provence an einem Tag dreimal über die drei verschiedenen Straßen die zum Gipfel führen. Höhepunkt war die Auffahrt über 1620hm verteilt auf 21km von der Stadt Bedoin zum Gipfel mit 1912m Höhe. Ein echtes "Bergkonzentrat" hinauf zum kargen Gipfel des Mont Ventoux.

Für alle drei Auffahrten und Abfahrten benötigte Marschner 10,5 Stunden. Dabei sammelte er 4400hm auf136km.

Lohn für die Mühe ist die Aufnahme in den "Club des Cingles du Mont Ventoux".

Mountainbikewochenende im Fichtelgebirge

Vom 03. bis 06.10.2019 waren 37 Wintersteinbiker im Fichtelgebirge unterwegs. Traumhafte Pfade und anspruchsvolles Terrain lieferten jede Menge Fahrspaß. Dazu  4 Tage richtiges Wildsauwetter: Was will Mountainbiker mehr?

Nachdem wir 2015 schon einmal das Gebiet rund um den Ochsenkopf unsicher gemacht und die dortigen Trails leibgewonnen hatten, haben wir das Fichtelgebirge auch 2019 wieder als Ziel für unser alljährliches Mountainbikewochenende ausgewählt. Die Pfade haben es in jeder Hinsicht in sich. Flowige Waldpassagen wechseln sich mit verblockten Abschnitten oder ganzen Wurzelteppichen ab. Auch Tragen lernt man/frau sein Fahrrad, wird aber immer durch eine Wahnsinnsabfahrt belohnt. Das Wetter hat die Ansprüche an die Fahrtechnik in diesem Jahr nochmal erhöht. So richtig trocken war es an keinem Tag.

Die ASC-Familie hatte wieder viel Spaß zusammen und freut sich auf die gemeinsamen Erlebnisse 2020.

Frankfurt Marathon Henrik Apel 02:36:38 Std.

Henrik Apel "VL Rund um den Winterstein 2019"
Henrik Apel "VL Rund um den Winterstein 2019"

Acht Läufer des ASC Marathon Friedberg nahmen am 27.10.2019 die schnellen 42,195 Kilometer des Frankfurt Marathons unter die Beine. Allen voran "stürmte" Henrik Apel in der M35 durch die Frankfurter Skyline. Die acht Wochen strukturiertes Training im voraus bescherten Apel den Hessenmeistertitel in der M35 in der Zeit von 02:36:38 Stunden.

Die restlichen sieben ASC'ler blieben alle unter der vier Stunden Grenze. Besonders zufrieden zeigte sich Ultra

Läufer Gerald Baudek, welcher nach langer Laufpause wegen Knieproblemen die Frankfurter Festhalle in 03:17:36 Std. erreichte.

 

Traildorado 24 Stunden Trail Lauf 12./13. Oktober

Zum dritten Mal nach 2017 und 2018 startete die Wetter(p)auerin Monika Zimmermanns gut gelaunt bei der Trail Laufparty bei Arnsberg im Sauerland. Nicht nur das Laufen steht dort im Mittelpunkt, sondern auch Vorträge und Workshops rund ums Laufen sorgen für ein gelungenes Wochenende unter Gleichgesinnten. Gelaufen wird 24 Stunden lang auf einer 4,1km Runde hauptsächlich auf Trails mit je 130 Höhenmetern. Monika wollte diesmal die 100km Marke knacken. Trockenes und warmes Laufwetter sorgten für ausgezeichnete Laufbedingungen. Leider machte jedoch unserer Läuferin der Magen nach 10 Stunden Probleme. Somit standen am Ende "nur" 74km  mit 2340hm in der Ergebnisliste. Der Lohn war ein zweiter Platz in der W55. 

Für die Ausgabe 2020 sind die 100km erneut das angestrebte Ziel, sofern der Magen endlich Ruhe gibt.

Erfolgreicher 7. Ockstädter Cross Triathlon

Traumhaftes Wetter und eine super Stimmung im Rahmen des Ockstädter Schwimmbadfestes waren die Zutaten für einen erfolgreichen Wettkampftag im Quellwasserschwimmbad Ockstadt und dem Kirschenberg.

Zusammen mit Triathlon-Wetterau Friedberg e.V. und FöV Quellwasserschwimmbad Ockstadt konnten wir über die verschiedenen Distanzen und im Staffelwettbewerb wieder zahlreiche Sportler begrüßen.

Die Ergebnisse gibts unter https://my4.raceresult.com/119194/results?lang=de

M40 Sieg für Manuel Tschenscher beim Brüder Grimm Lauf

Mit einer konstanten Leistung über alle drei Tage holt sich Manuel Tschenscher beim Brüder Grimm Etappen Lauf von Hanau über Gelnhausen - Bad Orb nach Steinau im Kinzigtal den Sieg in der M40 und Gesamtrang 8 von 420 Teilnehmern. Den landschaftlich reizvollen aber anstrengenden Lauf über 82km verteilt auf 5 Etappen bewältigte der ASC'ler in 05:19:19 Std.

Elmar Kraus nach längere Verletzungsmisere unterdessen zum 6. Mal am Start, lief mit einer Laufzeit von 06:57:49 Std. auf Rang 167. "Echt Laune" hat ihm der Spaß mit seinen Mitstreitern gemacht.

Klaus Scheer diesmal im Trikot des ASC und mit einem letzten Test vor dem Ironman Frankfurt verhalf mit seiner Laufzeit von 07:14:06 Std. (Rang 201) der ASC Mannschaft auf Rang 11 von 34 Mannschaften.

Erfolgreiches 100km Debüt in Biel

Sein Debüt über die 100km Strecke gab Henrik Apel beim traditionellen Nachtrennen im schweizerischen Biel. Das erste Mal im Wettkampf weiter als 50km unterwegs und trotz unerwarteter Probleme schon ab km30 blieb für den ASC'ler nach der nächtlichen Runde durch das Kanton Bern für ihn die Zieluhr nach hervorragenden 08:17:49 Std. stehen. Als bester Deutscher lief Apel auf Gesamtrang neun von 548 klassierten Läufern ein.

7. Ockstädter Cross Triathlon 23.06.2019 Meldeschluss beachten!

Meldeschluss für den Cross Triathlon Ockstadt am 14.06.2019. Danach nur noch Nachmeldung zzgl. Nachmeldegebühr am Veranstaltungstag möglich.

Wir freuen uns in Zusammenarbeit mit Triathlon Wetterau e.V. und dem Förderverein Quellwasserschwimmbad Ockstadt auf eine hoffentlich erneut gelungene Veranstaltung.

Ausschreibung und Anmeldung hier.

 

Zur Vorfreude der Event Film von 2018 präsentiert von MTS Automobile: https://youtu.be/j3yY0V4gxCk

Mountainbike Spessarttour

Vergangen Freitag und Samstag ging es für 30 ASCler in die Spessartwälder um die dortigen Pfade unter die Stollenreifen zu nehmen. Zeigte sich am Freitag noch die Sonne auf dem Weg von Bad Orb ins Habichtstal wo eine Übernachtung anstand, war der Samstag geprägt von Schneeschauern und Temeraturen um den Gefrierpunkt. Übernachtet wurde teils im Gasthaus "zur Frischen Qulle" und in der Pension " Haus Sonnenhang". Die wunderschönen Trails am Samstag entschädigten aber für das schlechte Wetter. Alle haben den Weg zurück nach Bad Orb gefunden und positive Eindrücke aus dem Spessart mitgenommen.

Manuel Tschenscher Erster auf dem Vulkan

Fest im Griff hatten die Läufer des ASC Marathon Friedberg den Berglauf in Schotten am Fuße des Vogelsbergs. Bei der gut organisierten Veranstaltung des TGV Schotten gelang Manuel Tschenscher trotz nasskalten Wetters der Gesamtsieg beim "Sturm auf den Vulkan". 13,5km und 505 Höhenmeter von Schotten bis unterhalb des Hoherodskopfs mussten die Läufer zurück legen. Für Tschenscher blieb die Uhr nach 54:57min stehen.

Eva Sulzer (weibliche Jugend) diesmal im Trikot des LSC Bad Nauheim unterwegs, gewann souverän die Damenwertung in der Zeit von 01:01:51 Std.

 

 

ASC Volkslauf "Rund um den Winterstein" 17.03.2019

In einer Woche, dem 17.03.2019 steigt unser 43. Voklkslauf "Rund um den Winterstein". Kernstrecke bleibt die 30km Runde um den 518 Meter hohen Steinkopf. Wer "einmalig" einen Marathon 42,195km über den Gipfel laufen möchte, kann sich noch bis Dienstag 24 Uhr voranmelden. Der ganze ASC und das Organisationteam freut sich auf alle Läuferinnen und Läufer!

Rütlischwur und Jahreshauptversammlung

Traditionell ging es am Donnerstagabend gemeinsam vor der ASC Hauptversammlung hoch zum heimischen Wintersteingipfel um dort auf ein erfolgreiches Jahr 2019 anzustoßen. Gemeinsam wurde gesungen und der Wintersteinschwur abgelegt.

Am Freitag den 18.01.2019 fand die gut besuchte Jahreshauptversammlung in der Straußenwirtschaft "Zum Gerippte" in Ockstadt statt. Der Vorstand wurde ohne Änderungen für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Zufrieden wurde auf das abgelaufene Vereinsjahr 2018 zurück geblickt. Mit zahlreichen sportlichen und auch geselligen Veranstaltungen war es ein überaus erfolgreiches Jahr 2018.

Nächster Höhepunkt im Vereinsjahr 2019 ist unser Volkslauf "Rund um den Winterstein"  bei dem dieses Jahr zusätzlich zur etablierten 30km Strecke die Marathondiestanz über 42,195km angeboten wird.

Gießener Silvesterlauf

Den gemeinsamen läuferichen Jahresabschluss feierten 21 ASCler am 30.12.2018 beim Gießener Silvesterlauf. Zur Auswahl standen Strecken über 21km mit 290 Höhenmetern Rund um den "Schiffenberg" sowie ein 10 und 5 Kilometer Lauf. Manuel Tschenscher nicht ganz zufrieden mit seiner Zeit holte sich über 21km in 01:23:46 den Sieg in der M35. Ebenso wie Regina Kaurisch in der W55.

Frankfurt Marathon: Fuchs mit Hessentitel

Ausdauerspezialist Peter Fuchs läuft beim Frankfurt Marathon bei windigen und kühlen Bedingungen zum Hessenmeistertitel in der AK 45. Nach fast zwei fast identischen Rennhälften blieb für Ihn beim stimmungsvollen Zieleinlauf in der Frankfurter Festhalle die Uhr nach 02:41:51 Std. stehen.

Teamkollege Christian Smolka absolviert erneut souverän einen Marathon mit der Endzeit von 02:43:00 Stunden. Mit der Kälte kämpfend konnte er die anvisierte Zielzeit von unter 02:40:00 Stunden nicht halten. Den Halbmarathon lief Er noch in 01:18:50 Stunden. Trotzdem reichte es für Rang drei bei den Hessischen Meisterschaften in der AK35.

Traildorado "Trailrunning Party"

Manuel Tschenscher übertrifft bei der 6. Auflauge des 24h Traildorado Lauf in Arnsberg (Westfalen) erstmals mit 106,9km die 100km Marke in einem Wettkampf. Versehen waren die 26 Runden zusätzlich mit 3380 Höhenmetern. Monika Timmermanns musste Ihr Ziel die 100km zu knacken wegen Knieproblemen leider aufgeben. Dennoch standen am Ende 53,4km mit 1690hm zu buche. Zu empfehlen ist der Traildorado Trail Lauf auch wegen dem Rahmenprogramm mit ausdauerbezogenen Vorträgen, Live Musik und großen Buffet.

Rita Mitnacht-Kraus lief erstmal über die Marathondistanz. 12 Runden, 49,3km und 1560hm absolvierte Sie. Ihr Mann Elmar Kraus (Triathlon Wetterau) der mit dem Team vom Traildorado auch ein Vorbereitungsevent am heimischen Winterstein organisierte und auch Samstags immer das Cross Training leitet, war gesundheitlich angeschlagen, unterstützte die ASCler und lief dennoch 10 Runden.

02.09.-08.09.2018 Gore Tex Trans Alpin Lauf

2. ASC Marathon Friedberg Vorsitzende Jörg Roßberg und Christian Habicht stellten sich über sieben Etappen von Garmisch-Partenkirchen nach Brixen der Herausforderung Alpenüberquerung.

255km und 16398hm durch wunderschöne Landschaften und  anspruchsvolle Trails gab es zu bewältigen. Überwältigende Natur mit unzähligen vergletscherten 3000ern zeigte sich auf Etappe vier, vom Pitztal nach Sölden. Vier mal platzierte man sich Gesamt unter den Top30 der 300 gestarteten Paare. Den besten Platz in der Alterklasse Master Men errang man von Sölden nach St. Leonhard im Passeier Tal mit der Überquerung des Alpenhauptkamms am Timmelsjoch über 38,5km, 2218hm im Aufstieg und 2888hm im Abstieg mit Platz vier. Rangierte man vor der letzten Etappe noch Gesamt auf Platz 27 und in der Altersklasse auf Platz fünf, mussten die die beiden Läufer bedingt durch eine Verletzung von Sarnthein nach Brixen deutlich das Tempo reduzieren und noch einige Läuferpaare in den Wertungen passieren lassen. Gemeinsames Ankommen war wichtiger. Trotz des Altersunterschieds und nicht immer Harmonie am Berg, überwog zum Schluss die Freude über das Geschaffte.

Foto: Ulrich Rode.

Mountainbiketour Alemannenweg

2 Tage waren die ASC Wintersteinbiker auf dem Alemannenweg entlang der
Bergstraße und durch den Odenwald unterwegs. 25 Freunde und Freundinnen
des Mountainbikesports starteten bei traumhaften Wetterbedingungen in
Bensheim/Auerbach zu einem ca. 110 km langen Rundkurs. In der
vielfältigen Landschaft waren 3.500 Höhenmeter zu bewältigen. In
abgelegenen Tälern und tiefen Wäldern konnte Ruhe erlebt, blühende
Obstwiesen bewundert und impossante Felsengebilde und atemberaubende
Ausblicke genossen werden. Ergänzt durch die herzhafte Odenwälder
Gastronomie hat der Ausflug in diese so nahe und doch so unbekannte
Landschaft alle begeistert. Trotz der Anstrengungen Erholung pur.

(Bilder und Text Thomas Buch)

Anfängerlaufkurs ab 23. April